Großübung "GARN 17"

 Alle zehn GFB-Ortsverbände waren vor Ort und durften sich den folgenden Übungsszenarien stellen:

  • Absicherung eines einsturzgefährdeten Gebäudes mit dem Abstützsystem Holz (ASH) und dem Einsatzgerüstsystem (EGS)
  • Pumparbeiten über lange Wegstrecken und mit Überwindung eines Höhenunterschiedes von mehreren Metern
  • Deichverteidigung mittels Sandsackverbau
  • Orten und Retten von Verschütteten
  • Rettung von Personen aus einem eingestürzten Gebäude

Der Ortsverband Soest war mit ca. 30 Helfern vor Ort. Der Soester Zugtrupp baute vor den Toren Meschedes einen Meldekopf auf, führte die Registrierung der eintreffenden Einheiten durch und leitete sie nach Rücksprache mit der Fachgruppe Führung/Kommunikationen an die einzelnen Zielorte weiter. Die erste Bergungsgruppe errichtete eine komplexe Schlauchüberführung aus Elementen des Einsatzgerüstsystems und sorgte so für die fachgerechte Rückführung der Wassermassen in die Ruhr. Der Verpflegungstrupp der Soester Fachgruppe Logistik zauberte einen leckeren Eintopf und sorgte sowohl bei den eingesetzten Einsatzkräften als auch bei den vielen Gästen für Begeisterung, gehört eine rustikale Mahlzeit aus der Feldküche einfach dazu, wenn das THW in diesen Dimensionen übt.

Im Rahmen der Großübung wurde von THW-Präsident Albrecht Broemme der THW-Jahresbericht 2016 präsentiert. Zahlreiche Gäste u.a. aus der Lokalpolitik und vom Landesverband Nordrhein-Westfalen verfolgten interessiert diese Großübung.

Die folgenden Ziele wurden bei dieser Großübung verfolgt:

  • Förderung der Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Einheiten
  • Schulung und gleichzeitig Überprüfung der Fähigkeiten der Einsatzkräfte
  • Test der Koordinierung des gesamten Übungseinsatzes
  • Präsentation des THW der Öffentlichkeit

 


  

 

Berichte

Das Wasser kam mit Macht

Wenn ein Löschzug aus Rüthen und ein Technischer Zug aus Lippstadt nach Soest eilen, dann muss schon etwas größeres passiert sein.

So geschehen am vergangenen Freitag, als es einfach nicht mehr aufhören wollte zu regnen. In der gesamten Kernstadt liefen Keller voll, die Einsatzkräfte kamen kaum nach, die einzelnen Schadensstellen abzuarbeiten.

Weiterlesen ...

Sternschnuppen beim THW Soest

Anlässlich eines Vater-Kind-Tages besuchten 16 kleine Gäste des Soester Kindergartens Sternschnuppe das Soester THW. Bei bestem Wetter durften die Kinder nicht nur die großen blauen Autos bestaunen. Mitmachen war angesagt:

Weiterlesen ...

Kultur und Koordinaten

Eine besondere Kombination hatte sich da der Zugtrupp des THW Soest für den Technischen Zug ausgedacht.
Quer durch das Kreisgebiet wurden die Bergungsgruppen gescheucht. Die einzelnen Zwischenstopps mussten die Teams per UTM-Koordinaten anfahren.

Weiterlesen ...

Prüfung bestanden

Viktoria ist lateinisch und heißt Sieg.
Und ein Siegertyp ist auch unsere Viktoria, die heute die THW-Grundausbildung erfolgreich absolviert hat.

Weiterlesen ...

Blaulicht-Hochzeit

Zu einer ganz besonderen Blaulicht-Hochzeit rückte eine Abordnung des Soester THW nach Lippstadt aus. Dort gaben sich Gisela und Dieter vor großer Ehrenamts-Kulisse das Ja-Wort. Sichtlich bewegt schritten sie dieses einmalige Ehrenspalier ab.

Weiterlesen ...

Free Joomla! template by L.THEME