So bestätigte ihn das Wahlgremium aus den rund 100 Helferinnen und Helfern des Ortsverbandes Soest mit 13 von 15 Stimmen für weitere fünf Jahre als ehrenamtlichen Chef des Technischen Hilfswerkes (THW) in Soest. Im Vorfeld der Wahl gingen zahlreiche Vorschläge beim Helfersprecher-Team ein, die zu 99% den Namen Detlev Blume trugen. Eine solche Resonanz verbunden mit der entsprechenden Wertschätzung war selbst dem hauptamtlichen Leiter der Geschäftsstelle, Sascha Meyer neu. Er war eigens für die Wahl aus der Arnsberger Geschäftsstelle nach Soest gekommen, um der Vorschlagswahl beizuwohnen. Er zeigte sich beeindruckt.

Die Enser Firma Metrio wurde anlässlich der Messe A+A in Düsseldorf vom THW-Präsidenten Albrecht Broemme für ihr Engagement geehrt. Die im Ortsteil Höingen ansässige Firma für  Metall- und Laserbearbeitung unterstützt das ehrenamtliche Engagement ihrer vier beim THW Soest beheimateten Mitarbeiter Deniz Karaten, Michael Beilenhoff, Dennis Beilenhoff und Mike Ullmann schon seit Jahren in besonderem Maße. Neben den vier THW-Helfern arbeiten zudem mehrere Feuerwehr-Angehörige bei Metrio, allen voran einer der drei Geschäftsführer, Ulrich Düser, seines Zeichens stellvertretender Zugführer des ersten Zuges. So kann die Firma Metrio mit ihrem guten Dutzend Einsatzkräften schon als "Blaulicht-Firma" bezeichnet werden.  

(c) Bild: Ronja Kreft, von links nach rechts: Deniz Karaten, Michael Beilenhoff (beide THW Soest), Ulrich Düser (Geschäftsführer Metrio), THW-Präsident Albrecht Broemme und THW-Landesbeauftragter NW Dr. Ingo Schliwienski 

 

Der Ortsverband Soest war im Oktober Gastgeber des Lehrgangs "Technische Hilfe". Teilnehmer dieser besonderen Verbundausbildung sind Angehörige der freiwilligen Feuerwehren aus Ense, Möhnesee, Soest, Werl und Wickede, der Werkfeuerwehr Hella aus Lippstadt und des THW-Ortsverbandes Soest. An insgesamt elf Terminen werden den Einsatzkräften die verschiedenen Themen der technischen Hilfe in Theorie und Praxis nähergebracht.

 

200 Einsatzkräfte, 30 Großfahrzeuge fünf Übungsszenarien und ein gemeinsames Ziel: zusammen anpacken. Dies sind die Eckdaten der diesjährigen THW-Großübung des Geschäftsführerbereichs (GFB) Arnsberg, die am vergangenen Samstag in Meschede stattfand. 

...konnte sich echt sehen lassen beim diesjährigen Pfingstzeltlager der Jugendfeuerwehren im Kreis Soest. Die Nachwuchshelfer des Soester THW-Ortsverbandes schafften die Aufgabe in passabler Zeit von 2:37, was den zweiten Platz unter den angetretenen Gäste-Teams bedeutete. Auch wenn der klassische Löschangriff keine THW-Disziplin, so ist er aber ein Zeichen für eine gute Zusammenarbeit und - im wahrsten Sinne des Wortes - Verzahnung bei der Jugendarbeit von Feuerwehr und THW.

Berichte

Das Wasser kam mit Macht

Wenn ein Löschzug aus Rüthen und ein Technischer Zug aus Lippstadt nach Soest eilen, dann muss schon etwas größeres passiert sein.

So geschehen am vergangenen Freitag, als es einfach nicht mehr aufhören wollte zu regnen. In der gesamten Kernstadt liefen Keller voll, die Einsatzkräfte kamen kaum nach, die einzelnen Schadensstellen abzuarbeiten.

Weiterlesen ...

Sternschnuppen beim THW Soest

Anlässlich eines Vater-Kind-Tages besuchten 16 kleine Gäste des Soester Kindergartens Sternschnuppe das Soester THW. Bei bestem Wetter durften die Kinder nicht nur die großen blauen Autos bestaunen. Mitmachen war angesagt:

Weiterlesen ...

Kultur und Koordinaten

Eine besondere Kombination hatte sich da der Zugtrupp des THW Soest für den Technischen Zug ausgedacht.
Quer durch das Kreisgebiet wurden die Bergungsgruppen gescheucht. Die einzelnen Zwischenstopps mussten die Teams per UTM-Koordinaten anfahren.

Weiterlesen ...

Prüfung bestanden

Viktoria ist lateinisch und heißt Sieg.
Und ein Siegertyp ist auch unsere Viktoria, die heute die THW-Grundausbildung erfolgreich absolviert hat.

Weiterlesen ...

Blaulicht-Hochzeit

Zu einer ganz besonderen Blaulicht-Hochzeit rückte eine Abordnung des Soester THW nach Lippstadt aus. Dort gaben sich Gisela und Dieter vor großer Ehrenamts-Kulisse das Ja-Wort. Sichtlich bewegt schritten sie dieses einmalige Ehrenspalier ab.

Weiterlesen ...

Free Joomla! template by L.THEME